Mensa / Cafeteria
aktueller Speiseplan: lesen

 

 

 

 

Latein ab 6 am SMG ...

            ... unterwegs mit Prima Nova/Lumina

Ab der Jahrgangsstufe 6 kann Lateinisch als reguläres Kernfach neben Mathematik, Deutsch und Englisch gewählt werden. Als Lehrwerk benutzt das SMG Prima Nova aus dem C.C. Buchner Verlag (ab SJ 2012/2013)/Lumina aus dem V&R Verlag. Es werden 6 Klassenarbeiten geschrieben: Die Klassenarbeiten sind zweigeteilt und bestehen aus einem Übersetzungsteil und einem weiteren Aufgabenteil mit Grammatik- und Inhaltsfragen. Daneben werden die Vokabel- und Grammatikkenntnisse der Schülerinnen und Schüler regelmäßig überprüft.

Im Laufe der Jahrgangsstufe 8, bzw. 9.1 wird die Arbeit mit dem Lehrwerk abgeschlossen und der Übergang in die Lektüre erfolgt. Als Übergangslektüre wurden in den letzten Jahren u.a. "Aeneas, ein tragischer Held", "Stichwörter der europäischen Kultur", "Rudgarius - puer fortissimus" gelesen. Aufgrund der Lehrplanvorgaben erarbeiten und interpretieren die Schüler am SMG auch außerdem entweder Auszüge aus einer Rede Ciceros oder Auszüge aus Caesars Bellum Gallicum.

Mit dem Ende der Jahrgangsstufe 10 (EF) erhalten die Schülerinnen und Schüler bei ausreichender Leistung ihr Latinum. Im Zusammenhang mit einem (ein Halbjahr andauerndem) Rahmenthema lesen die Schülerinnen und Schüler in der 10.1 (EF1) zunächst einen Dichtungsautoren und in der 10.2 (EF2) einen Prosaautoren

 

Latein ab 8 am SMG ...

           ... unterwegs mit Litora

Latein kann als 3. Fremdsprache in der Jahrgangsstufe 8 gewählt werden. Um eine altersgemäße Einführung der Sprache vor dem Hintergrund zweier schon erlernter Fremdsprachen zu gewährleisten, arbeitet das SMG mit dem Lehrwerk Litora aus dem V&R Verlag. Es ist gegliedert in einen Textband und in einen zugehörigen Begleitband, der den Wortschatz darbietet. Ansprechendes Bildmaterial, motivierende Lektionstexte, vielfältige Übungen zum sprachlichen Training und Aufgaben zur kreativen Umsetzung, zur Wortschatzarbeit und zur Übersetzungsschulung ermöglichen den Schülerinnen und Schülern, dass sie fundiert Latein lernen.

Das Fach wird in den Klassen 8 und 9 vierstündig und in EF und Q1 dreistündig unterrichtet und pro Halbjahr werden zwei Arbeiten geschrieben.

Die Lehrbuchphase endet im Verlauf der Jahrgangsstufe EF.

Das Latinum erhalten die Schüler bei ausreichender Leistung am Ende der Stufe Q1.

Für Lateinschüler werden zudem regelmäßig Exkursionen angeboten beispielsweise nach Trier, Xanten, Köln, Rom ...

Auch die Teilnahme an Wettbewerben prägt den Lateinunterricht des SMG.